top of page

Mit diesen 5 simpeln Regeln erreichst Du jedes Fitnessziel!

Bei so vielen widersprüchlichen Fitnessinformationen, die es heute da draussen so alles gibt, ist es schwer, die Spreu vom Weizen zu trennen. Selbst als ausgebildeter Fitnesstrainer muss ich mich immer wieder auf dem Laufenden halten. Ich hinterfrage so alles, was mir in die Quere kommt und recherchiere aus Eigeninteresse, aber auch, um Euch wertvollen Content über Fitness und Training liefern zu können. Obwohl ich mit einer gewissen Erfahrung beruflich in die Fitness-Branche wechselte, lag ich des Öfteren immer wieder falsch. Man lernt halt nie aus, besonders, wenn es um den menschlichen Körper geht. Wenn ich jedoch 5 Regeln in Stein meisseln müsste, wenn es um das Erreichen von Fitnesszielen geht, ob aus persönlicher oder aus Erfahrung mit meinen Kunden, dann wären es mit Sicherheit folgende:

Bei so vielen widersprüchlichen Fitnessinformationen, die es heute da draussen so alles gibt, ist es schwer, die Spreu vom Weizen zu trennen.    Selbst als ausgebildeter Fitnesstrainer muss ich mich immer wieder auf dem Laufenden halten. Ich hinterfrage so alles, was mir in die Quere kommt und recherchiere aus Eigeninteresse, aber auch, um Euch wertvollen Content über Fitness und Training liefern zu können.    Obwohl ich mit einer gewissen Erfahrung beruflich in die Fitness-Branche wechselte, lag ich des Öfteren immer wieder falsch. Man lernt halt nie aus, besonders, wenn es um den menschlichen Körper geht.   Wenn ich jedoch 5 Regeln in Stein meisseln müsste, wenn es um das Erreichen von Fitnesszielen geht, ob aus persönlicher oder aus Erfahrung mit meinen Kunden, dann wären es mit Sicherheit folgende:

Einfachheit & Konsistenz sind die wichtigsten Faktoren überhaupt, wenn es um das Erreichen Deiner Fitnessziele geht.


Dein Training muss nicht ausgefallen oder kompliziert sein. Das Wichtigste ist, dass Du auftauchst und dranbleibst. Die richtige Trainingsdosis Wenn es sich zu leicht anfühlt, wird Dir das Training nicht wirklich was bringen.


Du sollst Dich auch nicht jedes Training an Deine Grenzen zwingen, aber Du musst eine gewisse Intensität an den Tag legen, wenn Du Ergebnisse sehen/spüren möchtest Weniger ist mehr im Bezug auf die Anzahl an Trainingsübungen. Das Internet ist voll davon. Man könnte

meinen, man müsste alle Übungen können.


Konzentriere Dich auf eine Handvoll Übungen, führe diese regelmässig durch und steigere Dich dabei immer wieder. Überrasche Deinen Körper So wie Du auch Deine Belastung immer weiter erhöhen solltest, so muss sich auch Dein Training ab und zu ändern.


Dein Körper gewöhnt sich an die Art des Trainings, wodurch die Leistungsfortschritte geringer werden. Eine gezielte Variation in anderen Bereichen kann von grossem Vorteil sein, beim Erreichen Deiner Fitnessziele. Dein Alltag bestimmt Deinen Erfolg Alle soeben erwähnten Regeln werden Dir nicht viel bringen, wenn Du Deinen Alltag

nicht an Dein Training anpasst.


Deine Ernährung, Deine Schlafqualität sowie Dein Stressmanagement bestimmen schlussendlich über Deinen Erfolg. Je besser alle Aspekte miteinander harmonieren, desto eher und schneller

wirst Du Deine Ziele erreichen. _ Erschwere Dir das Leben nicht unnötig.

Das Training soll unkompliziert sein und darf auch Spass machen. Folge diesen 5 Regeln und so wirst auch Du Deine Fitnessziele erreichen. Dein Personal Trainer Mauri

Opmerkingen


bottom of page