Suche

Das Tensegrity Modell


Wer sich in der Kindheit oder im Allgemeinen schon mit solch einem Spielzeug beschäftigt hat, dem ist das Verständnis über die Komplexität unseres Körper gar nicht so fern. Um sich besser vorstellen zu können wie unser Körper aufgebaut ist, dem hilft das Tensegrity Modell ("tension"-> Spannung und "integrity"-> integrität) weiter. Es beschreibt wie unsere passiven Strukturen (Knochen), durch das myofasziale Gewebe (elastisches Netz) zusammengehalten werden. Durch ein Gleichgewicht zwischen Zug und Druckspannung wird der menschlichen Körper somit kompakt gehalten. Bedeutet: Wenn du verletzungsfrei bleiben und funktionsfähiger werden möchtest, ist es wichtig dir vor dem Training für die Gelenkmobilisierung Zeit zu nehmen, damit das ganze System miteinander effektiver harmoniert. Risiken: "Das Team ist nur so stark wie ihr schwächstes Glied" Eine Dysfunktion im Gelenk kann zu Problemen in allen anderen Bereichen führen. Meistens ist dies auch der Grund, wieso Beschwerden im Rücken, nicht mit Rückentraining behoben werden können. Möchtest du das Gelernte mit Hilfe in der Praxis umsetzen? Dann melde dich unter: www.complexity-fitness.ch/kontakt oder complexity@gmx.ch 8200 Schaffhausen 079 845 43 05

Kontakt

Complexity Fitness
Rheinweg 4

Schaffhausen, SH 8200

 

​​

Tel: 079 845 43 05

​E-Mail: complexity@gmx.ch

  • Instagram Social Icon
  • Facebook Social Icon